Leitstelle

Rettungsleitstelle Trier

Im November 2000 wurde die neue integrierte Leitstelle der Feuerwehr Trier in Betrieb genommen. Sie befindet sich in einem eigens aufgestockten Gebäudeflügel der Feuerwache am Barbara-Ufer. Der Begriff „integriert” trifft gleich im doppelten Sinn zu: Zum einen ist die Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst zugleich zuständig. Außerdem wurden in Trier drei zuvor eigenständige Rettungsdienstgebiete zusammengefasst. Die neue Leitstelle ist somit nicht nur für die Stadt Trier, sondern für den gesamten früheren Regierungsbezirk mit 833 Feuerwehr-Einheiten und 27 Rettungswachen des Roten Kreuzes und des Malteser Hilfsdienstes zuständig. Das Einsatzgebiet umfasst rund 5.000 Quadratkilometer mit etwa 500.000 Einwohnern. Die sieben Arbeitsplätze der Leitstelle sind mit modernster Technik ausgestattet. Pro Jahr werden von hier aus circa 90.000 Rettungseinsätze und Krankentransporte sowie über 5.000 Feuerwehreinsätze koordiniert, wobei der gute alte Telefonhörer endgültig ausgedient hat: Die Disponenten tragen jeweils einen Kopfhörer mit Mikro. Jeder Arbeitsplatz verfügt über vier Flachbildschirme. Davon steht einer für die Abwicklung der Telefon- und Funkgespräche zur Verfügung. Auf dem zweiten Display kann unter anderem ein standardisiertes Formular aufgerufen werden, das den Verlauf des Rettungseinsatzes zusammenfasst und für die Akten dokumentiert. Eine unerlässliche Hilfe ist die Straßenkarte, die der Disponent in verschiedenen Maßstäben und Ausschnitten auf einem weiteren Bildschirm aufruft. Auf einen Blick wird klar, von wo der Notruf kommt und auf welchem Weg die Einsatzkräfte am schnellsten vor Ort sind. Aktuelle Sperrungen und Umleitungen können berücksichtigt werden. Auf dem vierten Bildschirm kann sich der Disponent informieren, welche Einsatzfahrzeuge gerade wo unterwegs sind und welche Wagen schon wieder ins Gerätehaus zurückgekehrt sind und erneut ausrücken könnten.

Das Zuständigkeitsgebiet der Rettungsleitstelle Trier:

Stadt Trier (TR/S) 117,14 qkm Landkreis Trier-Saarburg (TR) 1.090,51 qkm Landkreis Bernkastel-Wittlich (WIL) 1.177,74 qkm Landkreis Bitburg-Prüm (BIT) 1.626,15 qkm Landkreis Daun (DAU) 910,97 qkm trier_01